Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Nach Körperverletzung: Fahrer eines schwarzen Audi TT gesucht

Audi TT mit SW-Kennzeichen

Nach einer Körperverletzung am Karsamstag am Roßmarkt wird ein schwarzer Audi TT mit Schweinfurter Kennzeichen gesucht.

Gegen 2 Uhr hielt sich eine Gruppe Jugendlicher am Roßmarkt auf. Zu ihnen gesellte sich eine unbekannte Frau. Kurze Zeit später wurde der Audi TT rückwärts, von der Wolfsgasse her, zum Roßmarkt gelenkt. Der Fahrer stieg aus und fing sofort mit den Jugendlichen ein Streitgespräch an.

In dessen Verlauf trat er einem 23-Jährigen ohne Grund gegen das Knie, wodurch dieser zu Boden ging. Einen weiteren Jugendlichen schubste der Mann weg. Der zirka 33 Jahre alte und 185 cm große Mann fing nun mit der Frau das streiten an. Anschließend stiegen beide in den Audi ein und fuhren davon.

Die Jugendlichen begaben sich im Anschluss gemeinsam zur Polizeiinspektion Schweinfurt und gaben den Vorfall erst eine Stunde später zu Protokoll.

Auf Videoaufzeichnung zu erkennen

Da der Jugendliche starke Schmerzen verspürte, ging es von der Polizei direkt mit einem Rettungswagen in ein Schweinfurter Krankenhaus, wo er sich einer Behandlung unterzog.
Der Vorfall wurde durch die installierte Kamera am Roßmarkt aufgezeichnet. Der Ablauf ist genau zu erkennen.

Der Sachbearbeiter der Polizei erhofft sich jetzt Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, denen im fraglichen Zeitraum der Audi aufgefallen ist, beziehungsweise Zeugen, die diesen Vorfall am Roßmarkt beobachtet haben.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT