Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Aufprall: Mutter durch Kind abgelenkt

Durch Kind abgelenkt – Unfall verursacht

Weil eine 32-Jährige durch ihr Kleinkind kurz abgelenkt war verursachte sie am Montagvormittag einen Auffahrunfall bei dem glücklicherweise niemand verletzt worden ist.
Gegen 10 Uhr fuhr die Frau die Maxbrücke Richtung Sennfeld entlang.

Zusammenstoß mit Leichtkraftrad

Durch einen kurzen Moment der Unaufmerksamkeit fuhr sie auf ein Leichtkraftrad auf und schob dieses auf einen davorhaltenden Citroen. Der Zweiradlenker stürzte aufgrund des „Aufpralls“ von hinten zu Boden.

Der entstandene Schaden an den drei Fahrzeugen beläuft sich auf insgesamt 2000 Euro. Alle Unfallbeteiligten konnten nach der Unfallaufnahme ihren Weg fortsetzen.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT