Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Feuerwehr Schweinfurt trainiert für den Ernstfall

Training im Brandübungscontainer

Zum Einsatz kommt ein neuer Brandübungscontainer des Landesfeuerwehrverbands Bayern e. V. Die Schweinfurter Wehr ist die erste, die damit erstmals am 17. April trainieren kann.

Erfahrung im Training sammeln

In den vergangenen Jahren ist der Anteil der Brandeinsätze am Einsatzaufkommen der Feuerwehren zurückgegangen. Das ist selbstverständlich eine gute Nachricht. Gleichzeitig wird es dadurch immer schwieriger, die erforderliche Einsatzerfahrung zu gewinnen.

Realitätsnahe Bedingungen

Der neue, feststoffbefeuerte Brandübungscontainer hilft, diese Lücke zu schließen. Er soll die Atemschutzgeräteträger fit machen für schwierige Einsätze. So kann mit dem Brandübungscontainer eine realitätsnahe Brandbekämpfung unter Atemschutz geübt werden. Durch die Verwendung von Holz entsteht die für einen Zimmerbrand typische Hitze- und Rauchentwicklung.

Der Artikel beruht auf einer Meldung der Stadt Schweinfurt. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT