Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Zusammenstoß von der B19 auf die B286: Leichtverletzte und hoher Schaden

Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzen und hohen Schaden

POPPENHAUSEN. Am Sonntag ereignete sich auf der B 19 ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt worden sind. Es entstand ein Gesamtschaden von 25 000 Euro.

Heftiger Zusammenstoß

Gegen 15.45 Uhr wollte eine 18-Jährige mit ihrem Seat von der B19 nach links auf die B286 abbiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden, vorfahrtsberechtigten, 59-Jährigen in seinem Opel und es kam zu einem heftigen Zusammenstoß. Der Opel-Lenker prallte frontal in die rechte vordere Seite des Ibizas.

Leichte Verletzungen

Beide Fahrzeuglenker wurden leicht verletzt und wurden nach einer Erstbehandlung durch die Rettungssanitäter in Schweinfurter Krankenhäuser eingeliefert. An den total beschädigten Autos entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Durch Abschleppdienste wurden sie im Anschluss von der Unfallstelle entfernt. Während der Sachverhaltsaufnahme kam es zu mäßigen Verkehrsbehinderungen.

SWity auf Facebook

Die Facebook-Seite von SWity ist die Community hinter den News. Hier wollen wir mit Euch in den Kommentaren diskutieren, Inhalte durch Eure Infos erweitern und Spaß haben. Wenn Ihr Lust darauf habt, hinterlasst einfach ein „Gefällt mir“ bei SWity.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT