Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Schweinfurt-Amerikaner: Bunte Mini-Kuchen zum selber Backen

Süße Mini-Amerikaner

Für echte Schweinfurt-Fans: Mit unserem Mini-Amerikaner-Rezept könnt ihr ganz leicht Freunden, Familie und Arbeitskollegen eine kleine Freude machen. Die Redaktion hat die Amerikaner für euch getestet und war begeistert.

Zutaten:

  • 100 g Butter oder Margarine
  • 350 g Puderzucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 3 EL Milch
  • 200 g Mehl
  • 1 Pck Puddingpulver
  • 3 TL Backpulver
  • Zuckerguss, Kuchenkuvertüre
  • Zum Verzieren: Streusel, Zuckerperlen, Smarties ect.

Zutaten vermengen

Butter oder Margarine, 100g Puderzucker, Vanillezucker und Salz mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Die Eier und Milch nacheinander unterrühren. Mehl, Puddingpulver und Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren.

Mit zwei Teelöffeln ca. 25 kleine Häufchen auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Tipp: Zwischen den Teighaufen genügen Platz lassen, da sich der Teig im Ofen ausbreitet.

Backzeit: Nur 10-12 Minuten

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad für ca. 10-12 Minuten backen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Wenn die Amerikaner ausgekühlt sind, den restlichen Puderzucker und ca. fünf EL Wasser zu einem dicken Guss verrühren. Tipp: Wenn es schnell gehen muss, kann man auch fertigen Zuckerguss verwenden.

Bunt verzieren

Die Amerikaner mit dem Guss und/ oder Kuvertüre bestreichen und je nach Belieben mit kleinen Zuckerperlen, Schokoladenstreusel oder Smarties bestreuen und verzieren.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT