Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Tresor bei Einbruch in Supermarkt erbeutet

Beute: einige tausend Euro

SCHWEINFURT. Einbrecher haben in der Nacht zum Montag aus einem Supermarkt einen Tresor gestohlen und abtransportiert. Der Wert der Beute beträgt einige tausend Euro. Die Täter verursachten auch einige hundert Euro Sachschaden. Die Kripo Schweinfurt bittet um die Mithilfe von Zeugen.

Mit Hubwagen abtransportiert

Kurz nach Mitternacht haben vermutlich mehrere Täter die Glasschiebetüre eines Supermarktes in der Carl-Benz-Straße im Bereich Schweinfurter Hafen aufgehebelt. Im Büro des Marktes fanden sie einen Tresor vor, den sie kurzerhand mit einem Hubwagen zum Hinterausgang brachten und dort offenbar in ein Fluchtfahrzeug luden. Im Tresor befanden sich Bargeld und Unterlagen.

Polizei bittet um Mithilfe

Weil der Tatort in der Nähe von auch zur Nachtzeit gut besuchten Örtlichkeiten liegt, erhofft sich der Sachbearbeiter bei der Kripo Schweinfurt wertvolle Hinweise von Zeugen:

  • Wer hat in der Nacht zum Montag, nach Mitternacht, im Bereich des Wendehammers in der Carl-Benz-Straße in Schweinfurt Ladetätigkeiten beobachtet?
  • Wer hat sonst Verdächtiges im Zusammenhang mit dem Einbruch in den Supermarkt bemerkt?

Hinweise werden unter Tel. 09721/202-1731 entgegengenommen.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizei Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT