Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

FC Schweinfurt unterliegt 60ern aus München

Unglaubliches 1:0 vom FC Keeper Pfeiffer

Der FC Scheinfurt musste am 30. Spieltag zum TSV 1860 München reisen.  Mit einem fast unglaublichen Tor für den Torwart der Schnüdel in der 15. Minute gingen die Unterfranken in Führung. Per Abschlug traf Christoph Pfeiffer ins gegnerische Netz, da der Keeper Netolitzky viel zu weit vor seinem Kasten stand.

2:1-Niederlage gen Abstiegskampf

In der zweiten Halbzeit gelang den Münchner allerdings in der 53. Minute den Ausgleich durch Nico Kargers vierte Saisontor. In der 77. Minute schoss Stephane Mvibudulu das 2:1 und besiegelt die Niederlange. Schweinfurt ist nun doch wieder im Abstiegskampf, da die Verfolger aus Garching mit 2:1 gegen den SV Schalding-Heining drei Punkte holen konnte.

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT