Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Fischernetz und Fahrrad entwendet: Täter unbekannt

Gestohlenes Fischernetz

GEMARKUNG UNTEREUERHEIM, AM MAIN. Den Diebstahl eines Fischnetzes im Wert von zirka 250 Euro brachte am gestrigen Montag der Eigentümer bei der Wasserschutzpolizei Schweinfurt zur Anzeige.

Laut seinen Angaben wurde es bereits in der vergangenen Woche, in der Zeit zwischen Donnerstag, 18 Uhr und Freitag, 16 Uhr, gestohlen. Das Netz hatte er in einem Buhnenfeld oberhalb der Weyerer Straßenbrücke, am geografisch linken Ufer, gestellt.

Der Dieb zog das zirka 30 auf 2,5 Meter große Netz an Land, schnitt es von seiner Befestigung ab und nahm es mit. Derzeit liegen noch keinerlei Täterhinweise vor.

Fahrrad-Prototyp entwendet

SENNFELD. Die Gunst des Augenblicks nutzte anscheinend ein bisher unbekannter Täter am Montagnachmittag aus und stahl ein Fahrrad. Es war für einen kurzen Zeitraum unversperrt bei der Firma Winora in der Max-Planck-Straße abgestellt gewesen.

Gegen 16.20 Uhr wurde der Prototyp eines neuen Jugend-E-Bikes ohne jegliche Ausstattung, Farbe mattschwarz, 24-Zoll Reifen, nach einer Probefahrt von einem Mitarbeiter auf dem Firmengelände kurz abgestellt. Als er rund 20 Minuten später wieder nach dem Rad schaute, war es spurlos verschwunden.

Mitte 20-Jähriger gesucht

Von einer Überwachungsanlage konnte der Fahrraddieb aufgezeichnet werden: Er ist ungefähr Mitte 20, rund 175 Zentimeter groß und schlank. Zur Diebstahlszeit trug er eine hellblaue Bluejeans und einen braun-grünen Kapuzenpulli.

Um Hinweise aus der Bevölkerung bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0

Diese Meldung beruht auf einer Presseinformation der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT