Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Zwei Jugendliche beim Diebstahl erwischt

Jugendliche Ladendiebinnen gestellt

SCHWEINFURT. Die eine Ladendiebin ist erst 13 Jahre alt und dem Gesetz nach noch ein Kind und bleibt somit straffrei. Ihr Freundin, eine 15-Jährige, wird sich aber für ihr Vergehen demnächst vor dem Jugendrichter verantworten müssen.

Die beiden Mädels fielen am Montagnachmittag einer Detektivin in einem Bekleidungsgeschäft am Georg-Wichtermann-Platz auf. Sie waren mit mehreren Textilien und Modeschmuck beladen zusammen in einer Umkleidekabine verschwunden. Nach dem Verlassen der Kabine gingen sie schnurstracks zum Ausgang und wurden angehalten und ins Büro mitgenommen.

Kleidung und Schmuck geklaut

Nach der Hinzuziehung der Polizei konnte festgestellt werden, dass die beiden Mädels Teile der nicht bezahlten Textilien und des Schmucks angezogen hatten und so das Geschäft verlassen wollten. Der Diebstahlswert betrug zirka 85 Euro.

Nach den erforderlichen Maßnahmen wurden die zwei Mädchen an die jeweiligen Erziehungsberechtigten überstellt. Neben einer Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft wird auch das zuständige Jugendamt über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.

Diese Meldung beruht auf einer Presseinformation der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT