Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Kleinkraftradfahrer prallt gegen Pkw

Unfall mit einem Leichtverletzten

SCHWEINFURT. Am Dienstagnachmittag ereignete sich an der Abzweigung der Landwehr- in die Theresienstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein beteiligter Kleinkraftradfahrer leicht verletzt wurde. Der Blechschaden wird auf 9000 Euro geschätzt.

Gegen 16.20 Uhr wollte ein Audi A6-Lenker von der Landwehrstraße nach links in die Theresienstraße abbiegen. Wegen Gegenverkehrs musste er aber zunächst anhalten. Nachdem sich dann im Gegenverkehr ein Rückstau bildete, wollte ihm eine Autofahrerin das Abbiegen ermöglichen und hielt eine Lücke ein.

Frontal gegen abbiegenden Audi A6

Daraufhin bog der 21-jährige A6-Lenker ab. In diesem Moment fuhr aber im Gegenverkehr von hinten ein 40-jähriger Kleinkraftradfahrer rechts an der wartenden Autofahrerin vorbei und stieß frontal in den abbiegenden Audi A6.

Durch den heftigen Anprall wurden beide Fahrzeuge dermaßen demoliert, dass sie jeweils abgeschleppt werden mussten. Der 40-Jährige machte an der Unfallstelle Knieverletzungen geltend und wollte sich später selbständig in ärztliche Behandlung begeben.

Diese Meldung beruht auf einer Presseinformation der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT