Banner
Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

79-Jähriger bremst für Rotwild: Mini-Fahrer fuhr auf

Wildunfall verhindert

SCHWEINFURT. Ein 79-Jähriger war am Dienstagabend mit seinem Audi im Lindenbrunnenweg unterwegs. Als plötzlich vor ihm ein Rotwild die Fahrbahn querte bremste er abrupt ab und konnte so einen Zusammenstoß vermeiden. Ein ihm nachfolgender 19-Jähriger mit seinem Mini erkannte die Situation zu spät und fuhr auf.

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzte. Es entstand jedoch ein Gesamtschaden in Höhe von 8000 Euro.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

 

Rectangle
topmobile2
Banner 2 Topmobile