Banner
Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Am Steuer eingeschlafen: Fahrer mit leichten Verletzungen

Pkw-Fahrer eingeschlafen

LANDKREIS SCHWEINFURT, A 7, WERNECK. Am Steuer eingeschlafen ist in der Nacht von Sonntag auf Montag ein Pkw-Fahrer aus Nördlingen auf der A 7 bei Werneck. Der 35-jährige fuhr schlafend mit seinem Audi kurz vor der Wernbrücke über die Einfahrt eines Parkplatzes und überrollte anschließend einen Leitpfosten und die Notrufsäule.

Leichte Verletzungen

Erst die Sträucher zwischen der Fahrbahn und dem Parkplatz stoppte die Fahrt. Mit leichten Verletzungen wurde er vom Rettungsdienst nach Würzburg in die Uni-Klinik gebracht. Es entstand ein Schaden von 7000 Euro.

Diese Meldung beruht auf einer Presseinformation der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck.

Banner 2 Topmobile