Banner
Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Mordfall Rebecca: Vorläufiges Obduktionsergebnis bekannt

Tod durch Gewalteinwirkung

ASCHAFFENBURG. Nach den  vorläufigen rechtsmedizinischen Untersuchungen ist davon auszugehen, dass die 24-Jährige entsprechend der geständigen Einlassung des Hauptbeschuldigten am vergangenen Mittwoch durch Gewalteinwirkung gegen den Hals getötet worden ist. In unmittelbarer Folge soll  auch das ungeborene Kind zu Tode gekommen sein.

Weitere Erklärungen zu den weiter auf Hochtouren laufenden Ermittlungen werden derzeit nicht abgegeben.

Diese Meldung beruht auf einer Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg.

Banner 2 Topmobile