Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Homosexuelle Ampelfiguren auch was für Schweinfurt?

Schwule & lesbische Ampelfiguren in München

Am 11. Juli 2015 ist wieder Christopher Street Day (CSD), der Tag an dem homosexuelle Menschen feiern und für ihre Rechte sowie gegen Ausgrenzung demonstrieren. Medienberichten zufolge sollen in München an diesem Tag schwule Ampelmännchen und lesbische Ampelfrauen leuchten und somit ein Signal gegen Homophobie setzen. Das habe der Kreisverwaltungsausschuss trotz der Gegenstimmen der CSU-Fraktion entschieden.

Spezielle Scheiben kosten 10.000 Euro

Etwa 10.000 Euro kosten diese besonderen Scheiben, die am CSD an manche Ampeln in München angebracht werden sollen. Darauf abgebildet sind homosexuelle Pärchen, die Händchen halten oder sich umarmen.Diese Scheiben könne man immer wieder verwenden. Wie lange die homosexuellen Ampelfiguren in München aufleuchten werden, sei noch unklar.

Idee aus Wien

Mit dieser Aktion, die von den Grünen im Stadtrat ausging, nehme sich München ein Beispiel an Wien. Dort werden mindestens bis Ende Juli an 50 Ampeln homosexuelle Ampelfiguren den Verkehr regeln. Wäre das vielleicht auch eine Idee für Schweinfurt, was meint Ihr?

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT