Banner
Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Erneut zahlreiche Unfallfluchten in Stadt und Landkreis

Baum total beschädigt – Lkw gesucht

SCHWEINFURT. Der Servicebetrieb Bau- und Stadtgrün der Stadt Schweinfurt erstattete gestern Anzeige wegen Unfallflucht.
Demnach ist im Verlauf der letzten beiden Wochen ein vor der Friedrich-Rätzer-Straße 14 stehendes Bäumchen stark angefahren worden. Die Beschädigung ist so heftig, dass eine Neubepflanzung stattfinden wird. Sie kostet rund 2500 Euro.

Beim unfallflüchtigen Fahrzeug dürfte es sich dem Schadensbild nach zu urteilen um ein größeres Fahrzeug, sprich einen Lkw, handeln. Weiteres ist noch nicht bekannt.

Zeugenaufruf

GOCHSHEIM. Noch nichts weiter bekannt ist von einem Fahrzeug und dessen Fahrer, der in der Goethestraße 1 einen Unfall verursacht hat und anschließend von der Unfallstelle geflüchtet ist. Der entstandene Schaden wird auf 200 Euro beziffert.

Am späten Dienstagnachmittag stellte eine VW Golf-Fahrerin ihr silbernes Auto vor der genannten Adresse ab. Als sie am Mittwochmorgen mit dem am Straßenrand stehenden Auto wieder wegfahren wollte, erkannte sie sofort, dass der Fahreraußenspiegel abgefahren worden war und jetzt am Boden lag.

Rectangle
topmobile2

Polizei geschädigt

GOCHSHEIM/GRAFENRHEINFELD. Eine total beschädigte Nissenleuchte im Wert von rund 150 Euro beklagt die Schweinfurter Polizei. Sie wurde bei einem Einsatz von einem bisher unbekannten Fahrzeuglenker überfahren und dadurch irreparabel beschädigt.

Am Dienstag um 15.30 Uhr erhielt die Polizei einen Hinweis auf Schotter auf der Bundesstraße 286 in Fahrtrichtung Gerolzhofen, in Höhe der Abfahrt Gochsheim/Grafenrheinfeld.
Als Gefahrenhinweis stellte eine eintreffende Streifenwagenbesatzung am Beginn der Gefahrenstelle eine sogenannte Nissenleuchte auf. Anschließend begaben sich die Beamten in die entgegengesetzte Fahrtrichtung, um die Straße wegen der notwendigen Reinigungsarbeiten abzusperren.

Nach dem Einsatzende, eine gute Stunde später, wollten die Beamten die Leuchte wieder einpacken. Dabei mussten sie dann feststellen, dass diese zwischenzeitlich „platt gemacht“ worden war. Vom Schadensverursacher ist nichts bekannt.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt, unter der Rufnummer 09721/202-0, um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeiinspektion Schweinfurt.

Banner 2 Topmobile