Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Fünf Unfälle innerhalb von kurzer Zeit bei nasser Fahrbahn

Nicht angepasste Geschwindigkeit

Im Dienstbereich der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck ereigneten sich am Montagabend innerhalb kurzer Zeit fünf Verkehrsunfälle, die allesamt auf nicht angepasste Geschwindigkeit bei nasser Fahrbahn zurückzuführen sind. Der Gesamtschaden dürfte bei mindestens 30000,- € liegen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

A7. Los ging es auf der A7, in Richtung Süden im Bereich Wasserlosen. Hier kam ein Pkw BMW X5 nach rechts von der Fahrbahn und überfuhr ein Verkehrszeichen. Der Pkw war danach nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Nur 15 Minuten später und ca. zwei Kilometer vom ersten Unfall entfernt, geriet ein Pkw Porsche Cayman, ins Schleudern und kollidierte mit der Mittelschutzplanke.

BMW ins Schleudern geraten

A 70. Auf der A70 in Richtung Bamberg, im Bereich Schweinfurt, kam ein Pkw BMW ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei wurden ein Leitpfosten, sowie der Pkw selbst so stark beschädigt, dass dieser abgeschleppt werden musste.

Pkw überschlägt sich

A 71. Auf der A71, Richtung Schweinfurt, im Bereich Wülfershausen a.d. Saale, kam ein Pkw Skoda zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Nachdem er einige Meter die Böschung hochgefahren war, überschlug sich der Pkw letztlich auf der Fahrbahn und blieb auf dem linken Fahrstreifen liegen. Zur Bergung des Pkw musste die linke Spur gesperrt werden.

Mercedes kollidiert

A 7. Nochmals auf der A7, Richtung Süden, im Bereich Arnstein, geriet ein Pkw Mercedes ins Schleudern und kollidierte daraufhin mit der Mittelschutzplanke. Der Pkw kam zunächst entgegen der Fahrtrichtung auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen, konnte durch den Fahrzeugführer jedoch selbstständig von dort auf den Seitenstreifen gefahren werden.

Appell an alle Verkehrsteilnehmer

Die Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck appelliert in diesem Zusammenhang nochmals an die Verkehrsteilnehmer: Bei Regen, Fuß vom Gas!

Denn trotz aller elektronischen Helfer wie ESP, DSC,… und wie sie alle heißen. Der „PHYSIK-AUS-KNOPF“ wurde noch nicht erfunden!!! Soll heißen, wenn ich zu schnell bin, hilft auch die beste Elektronik nichts!

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT