Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Bäume und Gebäude beschmiert

Zeugen gesucht

KNETZGAU, LKR. HASSBERGE. Ein Unbekannter, der bereits Anfang April eine Scheune beschmiert hatte, besprühte am 22. April und in der Zeit von 24. bis 25. Mai jetzt abermals rote Farbe an Bäume und Gebäude. Die Kriminalpolizei sucht weiterhin Zeugen. Die Gemeinde Knetzgau hat nun eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Ergreifung des Täters führen.

Schriftzüge mit roter Farbe

Wie bereits berichtet, hatte ein Unbekannter bereits am 2. April in der Hauptstraße Schmierereien an einer Scheune hinterlassen. Der Inhalt richtete sich, wie bei den erneuten Verunreinigungen, gegen den Bürgermeister von Knetzgau. Am 22.04.2015 sowie vom 24.05. auf 25.05.2015 wurden Schriftzüge mit roter Farbe an mehrere Bäume in der Kindergartenstraße und an Gebäude in der Hauptstraße gesprüht. Der Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Die Gemeinde Knetzgau hat nun für Hinweise, die zur Aufklärung der Fälle führen, eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro ausgesetzt. Die Zuerkennung dieser Belohnung erfolgt wie immer unter Ausschluss des Rechtsweges. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizeiinspektion Schweinfurt.

Zeugen, die Hinweise zur Identität des Täters geben oder sonst sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter Tel. 09721/202-1731 zu melden.

Diese Meldung beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT