Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Brand und Sachschaden – Ermittlungen laufen

Hausfassade in Brand geraten

FUCHSSTADT, LKR. BAD KISSINGEN. Beim Brand einer Holzfassade ist am Samstagnachmittag an einem Einfamilienhaus ein Sachschaden von mehreren tausend Euro entstanden. Die Kripo Schweinfurt hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen und hofft auf Zeugenhinweise.

Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Die Holzfassade und die Wärmedämmung hatten an einem außen liegenden Treppenaufgang des Anwesens in der Straße „Zur Goldklinge“ aus noch ungeklärten Gründen Feuer gefangen. Nach Meldung des Brandes gegen 17:15 Uhr gelang es den eingesetzten Feuerwehrkräften rasch die Flammen zu löschen. Personen wurden nicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen ist eine vorsätzliche Brandlegung nicht auszuschließen.

Der Sachbearbeiter der Kripo Schweinfurt bittet nun um Hinweise von Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Feuers Verdächtiges beobachtet haben.

Mitteilungen werden unter Tel. 09721/202-1731 entgegengenommen.

Diese Meldung beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken. 

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT