Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Wohnung verräuchert: Vergessene Ofenpommes

„Pommes gut durch“

SCHWEINFURT. Vergessene Pommes in einer Backröhre sorgten am Sonntagabend für einen Einsatz von Feuerwehr und Polizei in der Landwehrstraße. Glücklicherweise kam dabei niemand zu Schaden.

Gegen 22.45 Uhr wurde eine größere Rauchentwicklung aus einer dortigen Wohnung gemeldet. Sofort begaben sich die Einsatzkräfte dorthin und konnten den 52-Jährigen aus seiner verräucherten und qualmenden Wohnung unverletzt herausbringen.

Im Ofen vergessen

Die Ursache war schnell gefunden: Er hatte Tiefkühlpommes in die Backröhre gestellt, den Ofen aufgedreht und sie dann vergessen. Nachdem Wohnung und Hausgang komplett gelüftet worden sind, rückten Feuerwehr und Polizei wieder ab.

Für seine Vergesslichkeit erhält der „Pommes-Koch“ von der Polizei jetzt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Landesstraf- und Verordnungsgesetz, welche von der Stadt Schweinfurt als zuständige Behörde sanktioniert werden wird.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT