Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Brand in ehemaliger Gaststätte

Feuer in Obertheres

THERES, LKR. HASSBERGE. Bei dem Brand eines ehemals als Gaststätte betriebenen Gebäudes im Ortsteil Obertheres ist am Dienstagnachmittag dem Sachstand nach niemand verletzt worden. Die Schadenshöhe und die Ursache für das Feuer sind noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Gegen 15.00 Uhr war ein Anwohner auf Rauch aufmerksam geworden, der aus dem Gebäude direkt an der B 26 drang. Unverzüglich alarmierte der Mann Feuerwehr und Polizei. Bei Eintreffen einer Streife der Haßfurter Polizei und der Floriansjünger ging es dann zunächst darum festzustellen, ob sich noch Personen in dem Gebäude aufhalten.

Großaufgebot der Freiwilligen Feuerwehren

Nachdem dies glücklicherweise nicht der Fall war, löschte das Großaufgebot der Freiwilligen Feuerwehren aus Haßfurt, Obertheres, Untertheres, Buch, Herhausen und Wonfurt die Flammen rasch. Der Rettungsdienst inklusive eines Notarztes, der vorsorglich an den Ort des Geschehens gekommen war, musste nicht tätig werden.

Für die Dauer der Löscharbeiten war die Bundesstraße etwa eine Stunde komplett gesperrt. Warum es in dem u.a. mittlerweile als Autohaus genutzten Gebäude zu dem Feuer gekommen war und wie hoch der Sachschaden ausfällt, ist derzeit noch nicht bekannt.

Diese Meldung beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT