Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Objekte beschmiert – Täter gesucht

Gemeinde setzt Belohnung aus

KNETZGAU, LKR. HASSBERGE. Ein Unbekannter, der bereits im April und Mai Objekte mit Farbe beschmiert hatte, setzte seine Verunreinigungen nun vergangenen Mittwoch auf Donnerstag fort. Mit der bereits im Mai ausgesetzten Belohnung der Gemeinde Knetzgau, die für Hinweise ausgesetzt wurde, die zur Ergreifung des Täters führen, hofft die Kripo Schweinfurt auf sachdienliche Mitteilungen.

Wie bereits berichtet, hatte ein Unbekannter am 2. April in der Hauptstraße Schmierereien an einer Scheune hinterlassen. Der Inhalt richtete sich, wie bei allen folgenden Verunreinigungen gegen den Bürgermeister von Knetzgau. Am 22.April und von 24. auf 25. Mai wurden dann Schriftzüge in roter Farbe an mehrere Bäumen in der Kindergartenstraße und an ein Gebäude in der Hauptstraße gesprüht.

Schmierereien in Knetzgau

Jetzt hat ein Zeuge in der Nacht zum Donnerstag in der Straße „Am Rathaus“ einen Tatverdächtigen dabei beobachtet, wie er eine Formulierung in einen Baum vor dem Rathaus ritzte. Außerdem wurden auf einem Werbeanhänger, der im Bereich der Mainleite abgestellt war, Schriftzüge in gelber Farbe festgestellt. Die Tatzeit dürfte hier zwischen Mittwoch und Donnerstag, 02:10 Uhr, liegen. Der Sachschaden dürfte insgesamt mittlerweile rund 1500 Euro betragen.

Der Unbekannte, der von dem Zeugen beobachtet wurde, wird wie folgt beschrieben:

  • Ca. 50 Jahre alt und etwa 170 – 180 cm groß
  • Trug eine rote Regenjacke mit Kapuze und eine helle Hose

Der Sachbearbeiter der Kripo Schweinfurt hofft weiterhin auf Hinweise von Zeugen:

  • Wer kann Angaben zur Identität des Täters machen?
  • Hat sonst jemand verdächtige Personen im Bereich der Tatörtlichkeit gesehen?
  • Wer kann sonst Hinweise geben, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten?

Die Gemeinde Knetzgau hat weiterhin eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Ergreifung des Täters führen. Die Zuerkennung dieser Belohnung erfolgt wie immer unter Ausschluss des Rechtsweges.

Mitteilungen nimmt die Kripo Schweinfurt unter Tel. 09721/202-1731 entgegen.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT