Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Unbekannte beschädigen 29 Fahrzeuge

Außenspiegel entwendet

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden im Stadtteil Bergl 29 Fahrzeuge angegangen. Es entstand hierbei ein Schaden von 600 Euro. Die Täter entwendeten dabei Spiegelgläser und Antennen im Wert von 2500 Euro.
Die Unbekannten vollzogen einen richtigen Streifzug durch die Geldersheimer- als auch durch die Hermann-Barthel-Straße.

Sie nutzten die Dunkelheit aus und machten sich an den dort geparkten Autos zu schaffen. Ihr Ziel, die Rückspiegel. Bei vier Fahrzeugen versuchten sie die Spiegel herauszubrechen. Bei ihrem Vorhaben sprangen diese jedoch und die Diebe ließen sie zurück.

Rückspiegel und Antennen entwendet

An 25 weiteren Autos gelang ihre Arbeitsweise und sie entwendeten ohne Schaden zu hinterlassen jeweils die beiden Rückspiegel. Zwei Antennen wurden ebenfalls noch abgeschraubt und mitgenommen. Die Automarke spielte hierbei keine Rolle. Es wurden 16 unterschiedliche Fahrzeugmarken angegangen.

Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Personen, welche in der Nacht etwas Verdächtiges aufgefallen ist. Diese mögen sich doch mit der Schweinfurter Polizei in Verbindung setzen.

Um Hinweise bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT