Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Unfall: Pkw-Fahrer prallt gegen Baum

Von Feuerwehr befreit

BAD BOCKLET / OT HOHN, LKR. BAD KISSINGEN. Am Montagmorgen ist ein 70-Jähriger auf der Strecke zwischen den Ortsteilen Hohn und Steinach von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Die Freiwillige Feuerwehr hat den Schwerverletzten aus dem Fahrzeugwrack befreit und er wurde anschließend per Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Unfallermittlungen führt die Polizeiinspektion Bad Kissingen.

Kurz nach 07:30 Uhr hatte ein Verkehrsteilnehmer den schweren Unfall auf der Staatsstraße 2292 bei der Polizeieinsatzzentrale gemeldet. Sofort machten sich die Rettungskräfte und auch eine Streife der Polizeiinspektion Bad Kissingen auf den Weg.

Von Fahrbahn abgekommen

Der 70-Jährige war mit seinem Hyundai von Steinach kommend in Fahrtrichtung Hohn unterwegs. Nach den ersten Erkenntnissen war er ohne Fremdbeteiligung im Verlauf einer leichten Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen und mit voller Wucht gegen einen Baum geprallt. Ersthelfer kümmerten sich vorbildlich um die Versorgung des Verunfallten.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Hohn und Steinach waren mit insgesamt 20 Einsatzkräften vor Ort. Sie befreiten den Fahrer aus seinem Fahrzeug und nach einer Erstversorgung lieferte ein Rettungshubschrauber den Schwerverletzten in ein Würzburger Krankenhaus ein. Der Schaden am Hyundai wird auf 4.000 Euro geschätzt. Die Staatsstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT