Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Ausstellung gegen Rechtsextremismus

„Rechts – Total? – Normal?“

„Die Eröffnung des ‚patriotischen Zentrums‘ und der Landeszentrale der neonazistischen Partei ‚Die Rechte‘ in Stammheim / Gemeinde Kolitzheim am Pfingstsonntag hat uns – direkt vor unserer Haustüre – deutlich vor Augen geführt, dass es eine nicht zu unterschätzende Gefahr von rechts für unsere Demokratie gibt“, so die SPD-Kreisverband Schweinfurt-Stadt in einer Pressemitteilung.

Die SPD Schweinfurt möchte daher mit den Bürgerinnen und Bürgern über die Gefahr, die von Rechtsradikalen für unsere Demokratie und unsere Gesellschaft ausgeht, diskutieren.

Ausstellung vom 15. – 26. Juni

Aus diesem Grund zeigt der SPD-Kreisverband Schweinfurt-Stadt vom 15. – 26. Juni 2015 die Ausstellung „Rechts – Total? – Normal?“ in der SPD-Geschäftsstelle (Siebenbrückleinsgasse 10-12). Sie wird dort von Montag – Freitag jeweils von 08:30h – 17:00h zu sehen sein.

Führungen für Gruppen und Schulklassen

Gerne bietet die SPD Schweinfurt für Gruppen, Schulklassen o.ä. auch Führungen nach Voranmeldung an. Auch Termine außerhalb der Öffnungszeiten können für Einzelpersonen und Gruppen vereinbart werden. Der Eintritt ist frei.

Eröffnet wird die Ausstellung am Montag, 15. Juni um 19:00h. Begrüßen wird die SPD-Kreisvorsitzende MdL Kathi Petersen. Als besonderer Gast wird der Landtagsabgeordnete Florian Ritter aus München auftreten. Ritter ist Sprecher der SPD-Landtagsfraktion gegen Rechtsradikalismus und engagiert sich in vielfältiger Weise gegen Nationalismus, Rassismus und Antisemitismus.

Dieser Artikel beruht auf einer Presseinformation des SPD-Kreisverbandes Schweinfurt-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT