Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Anzeige wegen Trunkenheit

Betrunkene Radfahrer

SCHWEINFURT. Am Dienstag wurden gleich zwei Radfahrer angetroffen, die deutlich unter Alkoholeinfluss standen. Bei beiden wurde nach der Kontrolle eine Blutentnahme durchgeführt und nach Beendigung der Sachverhaltsaufnahme durften sie ihren Weg zu Fuß fortsetzen. Auf beide Radler kommt nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr zu.

1,86 und 1,74 Promille

Den Anfang machte um 15.22 Uhr ein Schweinfurter, der in der Gretel-Baumbach-Straße zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten wurde. Nachdem deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden konnte brachte er es bei einem Test am Handalkomaten auf 1,86 Promille.

Der zweite Radler wurde um 21 Uhr in der Niederwerrner Straße angetroffen. Auch er zeigte deutlichen Anzeichen von Alkoholkonsum. Bei einem Test brachte er es auf 1,74 Promille.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT