Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Neuer Torhüter für die Mighty Dogs

Unterstützung für Timo Jung

Die letztjährige Nummer 1 der Mightydogs, Timo Jung, bekommt mit Benni Dirksen einen in Schweinfurt
bestens bekannten Partner. Timo Jung hat sich in der vergangenen Saison als absolut zuverlässiger Goalie gezeigt, der auch in engen Spielen mit den Torhütern der Gegner auf Augenhöhe war.

2-Jahres-Vertrag abgeschlossen

Durch den glücklichen Umstand, dass Benni Dirksen seit seinem ersten Engagement in Schweinfurt familiäre Bande in die Region hat, konnte jetzt die Gelegenheit am Schopfe gepackt werden und ein 2-Jahres-Vertrag geschlossen werden.
Somit geht Dirksen nach dem Intermezzo bei den Wiehl Penguins (Regionalliga West, liegt ca. 15 km entfernt von seinem Geburtsort Gummersbach) in seine vierte Saison bei den Mightydogs.

Spielzeiten in der 2.Bundesliga

Nicht zuletzt wird die tägliche Trainingsarbeit beide Torhüter zusätzlich pushen und sie in ihrer Leistungsfähigkeit weiter voran bringen. Dirksen, der in Köln und Freiburg seine Eishockey-Ausbildung durchlief und auch schon Spielzeiten in der 2.Bundesliga hatte, konnte durch Verletzungen keine optimale Entwicklung nehmen.

Eines der größten Goalie-Talente

Galt er doch als eines der größten Goalie-Talente seines Jahrgangs und wurde folgerichtig in der Saison 2007/2008 Deutscher Meister der Junioren mit dem EHC Freiburg. Als Goalie der Mightydogs-Aufstiegsmannschaft 2011/2012 in die Oberliga weiß er zudem auch, wie Aufstiegsrunde geht. Und die ist ja bekanntlich das Ziel der Dogs für die Saison 2015/2016.

Benni Dirksen sucht derzeit noch eine Wohnung in Schweinfurt oder Umgebung. Hier freuen sich die Dogs über jede Hilfe.

Dieser Artikel beruht auf einer Presseinformation des Medienteams Mighty Dogs Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT