Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Zeugen gesucht: Etliche Autos beschädigt

Mehrere tausend Euro Schaden

SCHWEINFURT. Ein bis dato Unbekannter hat in der Nacht zum Montag in der Geldersheimer Straße 17 geparkte Autos beschädigt und dadurch mehrere tausend Euro Schaden angerichtet. Dabei wurde er von einem Augenzeugen beobachtet. Vor dem Eintreffen der informierten Polizeistreifen konnte der Täter jedoch in der Dunkelheit unerkannt entkommen.

17 geparkte Autos beschädigt

Gegen 2.30 Uhr sah der Mitteiler im Bereich der Hausnummer 76 eine ihm unbekannte männliche Person, von der er nur erkennen konnte, dass sie mit einer weißen Hose bekleidet war, an den hier geparkten Fahrzeugen herumhantieren. Als der Unbekannte den Fußgänger wahrnahm, rannte er sofort davon.

15 fehlende Außenspiegel

Bei der späteren Überprüfung der geparkten Autos wurde an 15 Fahrzeugen zumindest ein fehlender Außenspiegel festgestellt. Bei zwei weiteren Autos blieb der Diebstahl im Versuchsstadium stecken beziehungsweise wurde der Täter vom Augenzeugen gestört. Der Unbekannte hatte es nicht auf eine bestimmte Automarke abgesehen, sondern er bediente sich wahllos an diversen Marken und Typen.

Erst vor rund 10 Tagen, in der Nacht auf Fronleichnam, wurde eine gleichgelagerte Serie in diesem Stadtteil zur Anzeige gebracht. Deshalb geht der Sachbearbeiter der Polizei davon aus, dass es sich hier womöglich um denselben Täter handelt.

Um Hinweise bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT