Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Neuer Vorstand bei der Sparkasse Schweinfurt

Daniel Gastl: Neues Vorstandsmitglied

Daniel Gastl wird zum 01. Oktober 2015 in den Vorstand der Sparkasse Schweinfurt berufen. Der 35-jährige Diplom- Kaufmann (Univ.), Diplom-Volkswirt (Univ.) und gelernte Steuerberater übernimmt die Vorstandsstelle von Jürgen Wagenländer, der zum 01. August 2015 in den Vorstand der Sparkasse Mainfranken Würzburg wechseln wird.

Ausbildung und Studium

Gastl wurde 1979 in Dillingen an der Donau geboren. Nach der Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Münchner Bank eG und dem Studium an der Universität Passau war er von 2001 bis 2008 bei der Commerzbank AG im Firmenkunden- und Kreditbereich. Danach ging er zur KPMG Wirtschaftsprü- fungsgesellschaft AG, München, verantwortlich für Prüfun- gen bei Kreditinstituten.

Leitung der Kreditabteilung

Mit dieser Erfahrung wechselte er zum 01. Oktober 2013 zur Sparkasse Schweinfurt und übernahm die Leitung der Kreditabteilung. Zum 01. Mai 2015 erfolgte die Berufung zum stellvertretenden Vorstandsmitglied, sodass Herr Gastl die besten Voraussetzungen für die Übernahme einer Vorstandsstelle mitbringt.

Über Gastl

Daniel Gastl, passionierter Jäger, ist verheiratet und hat zwei Söhne. An der ausgeschriebenen Vorstandsstelle interessier- ten sich 26 Bewerber. Die Entscheidung fiel gestern nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren in den Gremien Ver- waltungsrat und Zweckverband. Somit ist der Vorstand der Sparkasse Schweinfurt ab 01. Oktober 2015 wieder sat- zungsgemäß mit drei Mitgliedern besetzt.

Dieser Artikel beruht auf einer Presseinformation der Sparkasse Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT