Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Eindringling auf Kasernenareal

Loch in Zaun gezwickt

Am späten Abend des Mittwochs, vermutlich in der Zeit zwischen 22 und 23 Uhr, erhielt die ehemalige Ledward-Kaserne in der Niederwerrner Straße ungebetenen Besuch eines Eindringlings. Dazu zwickte er von der Seite der Kleingartenanlage „Alte Warte“ aus ein Loch in den das gesamte Areal umgebenden Zaun. Durch die nun entstandene kleine Öffnung schlüpfte er sodann durch.

Eventueller Diebstahlschaden

Den weiteren Spuren nach zu urteilen beschädigte er nun ein Fenster an der ehemaligen Schule und drang noch in ein weiteres Gebäude ein. Anschließend verließ er das Areal auf dem gleichen Weg wieder, wie er es auch betreten hat. Ein eventueller Diebstahlsschaden wurde bisher nicht festgestellt. Deshalb liegen die Beweggründe des Eindringlings noch im tiefsten Dunkel.

Um Hinweise bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT