Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Einbruch in Werkstatt und Wohnung

Beuteschaden noch unklar

SCHWEINFURT. Ein Unbekannter ist in der Nacht von Freitag auf Samstag in eine Werkstatt und eine im selben Gebäude befindliche Wohnung eingebrochen. Zudem hatte es der Einbrecher noch auf zwei im Hof abgestellte Lkw abgesehen, die er ebenfalls gewaltsam öffnete. Der genaue Beuteschaden ist noch unklar. Die Polizeiinspektion Schweinfurt nimmt Zeugenhinweise entgegen.

In der Zeit von Freitag, 21:45 Uhr, und Samstag, 02:15 Uhr, hatte der Unbekannte eine Kunststoffscheibe der Kfz-Werkstatt in der Ernst-Sachs-Straße eingeschlagen und anschließend den Büroraum durchwühlt. Außerdem hebelte er die Türe der im selben Gebäude befindlichen Wohnung auf und suchte dort nach Brauchbarem. Bevor sich der Einbrecher dann aus dem Staub machte, verschaffte er sich noch gewaltsam Zutritt zu zwei Hähnchenverkaufswagen. Wie hoch der Beuteschaden ist, steht derzeit noch nicht fest. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben oder sonst Hinweise geben können, die zur Aufklärung des Falles von Bedeutung sein könnten, werden gebeten, sich unter Tel. 09721/202-0 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT