Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Versuchter Wohnungseinbruch: Hund vertreibt Unbekannten erneut

Sofort Alarm geschlagen

SENNFELD, LKR. SCHWEINFURT. Ein Unbekannter hat sich am späten Samstagabend an der Wohnungstüre eines Reihenhauses zu schaffen gemacht. Der Hund des Hausbewohners schlug sofort Alarm und vertrieb den Einbrecher. Die Polizeiinspektion Schweinfurt nimmt Zeugenhinweise entgegen.

Nach Spaziergang entdeckt

Gegen 23:30 Uhr war der Bewohner des Reihenhauses in der Hauptstraße von einem Spaziergang mit seinem Hund zurückgekommen, als dieser sofort losbellte. Der Geschädigte sah dann einen Unbekannten, der sich an seiner Haustüre zu schaffen gemacht hatte. Der Einbrecher suchte daraufhin das Weite.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ohne Erfolg. Bereits am späten Abend des 2. Juni hatte der Hund des Geschädigten einmal Alarm geschlagen. Damals konnte der Bewohner allerdings keine Person feststellen, sondern nur die an der Haustüre hinterlassenen Hebelspuren.

Zeugen, die verdächtige Personen gesehen haben oder sonst Hinweise geben können, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten, werden gebeten, sich unter Tel. 09721/202-0 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT