Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Besitzer gesucht: Schlange kriecht durch gekipptes Fenster

Licht an, Schlange da!

Gestern Nacht hat sich in der Reibeltgasse in der Würzburger Innenstadt laut einer Bewohnerin eine ziemlich verrückte Szene abgespielt. Als Christina spät vom Fitnessstudio nach Hause kam und ihre Tür öffnete bekam sie einen großen Schreck: Eine Schlange war, vermutlich entlang der Regenrinne, durch das gekippte Fenster in der 1. Etage gekrochen und hing die Vorhangstange hinunter. Erst konnte sie es gar nicht glauben, doch tatsächlich: Die Schlange war da!

Gespräch mit Christina

Wir haben mit Christina an ihrer Arbeit, bei „Frau Huegel“ in der Innenstadt, gesprochen:“Sie war nicht angriffslustig, hat nur ein wenig gezüngelt.“ Wobei sie auch dachte, die Innenstadt wäre ein sicheres, schlangenfreies Plätzchen. Daraufhin rief sie sofort die Feuerwehr, die das Tier dann erst einmal mitnahm. Giftig wäre die Schlange nicht, es würde sich dabei um eine Würgeschlange handeln. Etwas schwierig wäre die Rettungsaktion jedoch gewesen, da sich die Schlange in den Ösen des Vorhangs verfangen hatte. Draußen wäre es ihr bei dem Miesewetter aber zu kalt gewesen und da hat sie sich eben einen Weg ins Warme gesucht.

Besitzer gesucht!

Noch konnte der Besitzer der Schlange nicht ausfindig gemacht werden. Es liegt nahe, dass das Tier aus dem selben Wohnhaus oder zumindest aus dem näheren Umkreis stammt. Christina hatte sich schon an die Fair-Teiler Gruppe gewandt, der Besitzer könne sich bei der Würzburger Feuerwehr melden.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT