Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Zahlreiche Unfallfluchten

Zeugenhinweise gesucht

SCHWEINFURT. Am Freitagmittag parkte eine 47jährige ihren schwarzen BMW in der Carl-Benz-Straße auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes. Als sie wieder zu Hause war, stellte sie einen Schaden an ihrer hinteren rechten Stoßstange fest. Die Schadenshöhe beträgt ca. 1.000,– Euro. Vom Unfallverursacher fehlt bislang jede Spur.

Beim Rückwärtsfahren beschädigt

SCHWANFELD, Am Freitagabend stieß ein silbergrauer VW Golf beim Rückwärtsfahren gegen die Front eines geparkten VW Passat. Hierbei entstand ein massiver Frontschaden in Höhe von ca. 5.000,– Euro am Pkw des VW Passat. Der Unfallverursacher wurde bei der Tatausführung beobachtet. Auffällig am Pkw des Unfallverursachers ist ein zum Teufelssymbol umgerüstetes VW-Heckemblem. Die Polizei Schweinfurt führt die Ermittlungen.

Pkw beschädigt

WERNECK. Am frühen Samstagnachmittag wurde ein am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkter Opel Corsa vom Fahrer eines BMW 310i angefahren und dabei hinten links verkratzt, sowie am linken Außenspiegel beschädigt. Am Opel Corsa entstand ein Sachschaden in Höhe von 700,– Euro. Der Unfallverursacher, dessen rechter Außenspiegel hierbei beschädigt wurde, fuhr einfach weiter, ohne sich um den entstandenen Sachschaden, sowie die Aufnahme des Unfalles zu kümmern. Ein aufmerksamer Zeuge konnte sich jedoch das amtliche Kennzeichen des Unfallverursachers notieren, wodurch dieser in kürzester Zeit ermittelt werden konnte. Diesen erwartet nun ein Strafverfahren.

1000 Euro Schaden

NIEDERWERRN. Am Freitagmittag befuhr die Fahrerin eines VW Tiguan die B 303 von Euerbach kommend in Richtung Schweinfurt. An der Ampel zur Abzweigung Oberwerrner Straße hielt sie an der roten Ampel an. Als die Ampel auf grün schaltete, wollte sie anfahren, bemerkte jedoch, dass ihr Fahrzeug nach einem Stoß zunächst aus ging. Sie sah zwar noch im Rückspiegel ein blaues Fahrzeug, fuhr dann jedoch weiter, weil sich auch der Fahrer dieses Fahrzeuges nicht bei ihr bemerkbar machte. Später stellte sie dann beim Öffnen des Kofferraumes Schäden an der Heckpartie ihres Fahrzeuges in Höhe von ca. 1.000,– Euro fest. Die Polizei Schweinfurt führt die Ermittlungen.

Pkw verkratzt

RÖTHLEIN/ HEIDENFELD. Bereits am Mittwoch 24.06.2015 wurde im Zeitraum von 18.45 bis 19.15 Am Weiher ein Opel Vectra mit einem spitzen Gegenstand verkratzt. Der Schaden beträgt ca. 500,– Euro. Die Polizei Schweinfurt führt die Ermittlungen.

Um Hinweise bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT