Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr

Betrunkener Drahtesellenker

SCHWEINFURT. Wenige Minuten vor dem Tageswechsel von Sonntag auf Montag wurde in der Brückenstraße ein Fahrradfahrer im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle näher inspiziert.

Starke Alkoholfahne

Bei der Kontaktaufnahme nahmen die Ordnungshüter sofort eine starke Alkoholfahne wahr. Deshalb wurde dem 50-jährigen Schweinfurter der Test an einem Handalkomaten angeboten. Bei diesem erreichte der Beschuldigte dann einen Wert von genau 1,9 Promille.

Anzeige wegen Trunkenheit

Nun wurde die Weiterfahrt unterbunden, sein Drahtesel an Ort und Stelle verkehrssicher abgestellt und der Mann mit zur Dienststelle genommen. Hier führte ein Arzt die erforderliche Blutentnahme durch. Nach dem Eingang des Blutuntersuchungsergebnisses wird eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr an die Staatsanwaltschaft gerichtet.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT