Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Verkehrskontrolle: Rauschgiftschmuggel

Drogentypische Auffälligkeiten

LKRS. SCHWEINFURT, BAB A 7, WERNECK. Bei einer Kontrolle am Sonntagmorgen auf der BAB A 7 im Gemeindebereich Werneck wurde bei dem Fahrer eines Ford Mondeo drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Ein durchgeführter Test reagierte positiv auf Kokain und THC. Auch bei seinen beiden Mitfahrern fanden die Beamten der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck jeweils geringe Mengen Rauschgift.

Mit Marihuana eingedeckt

Die drei 25 – 32-jährigen Briten waren auf dem Weg nach Kroatien und hatten sich in der Niederlande mit Marihuana eingedeckt. Sie wurden vorläufig festgenommen und zur Anzeigenerstattung zur Dienststelle der Verkehrspolizei nach Werneck gebracht. Erst nach Zahlung einer Sicherheitsleistung wurden sie wieder entlassen. Bis zur Ausnüchterung wurde die Weiterfahrt unterbunden und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Dieser Artikel beruht auf einem Pressebericht der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT