Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Diebstahl in Krankenhaus

Handtasche gestohlen

SCHWEINFURT. Eine Frauenhandtasche mit ihrem gesamten Inhalt ist am Montagnachmittag in einem Schweinfurter Krankenhaus in die falschen Hände geraten. Dabei kam dem Dieb zugute, dass die Eigentümerin wegen eines Todesfalles total durcheinander war und deswegen gar nicht mehr wusste, wo sie die Tasche genau abgestellt hatte. Neben dem Geldbeutel mit Bargeld fehlen jetzt auch noch die üblichen Plastikkarten, sowie diverse persönliche Utensilien. Der Diebstahlsschaden wird auf 200 Euro geschätzt.

Wegen Todesfall durcheinander

Gegen 16 Uhr begab sich die Frau zum Krankenhaus in der Ludwigstraße, nachdem sie hingebeten worden war. Rund zwei Stunden später, als sie wieder einigermaßen klar denken konnte, fiel ihr der Verlust auf. Sie konnte weder zum genauen Abstellort der Handtasche noch zum Täter irgendwelche Angaben machen.

Um Hinweise bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT