Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

Unfallflucht und Diebstahl – Zeugen gesucht

Gabelstapler-Fahrer gesucht

WERNECK. Am Dienstag, gegen 9.30 Uhr, ereignete sich eine Unfallflucht, bei der ein Schaden von etwa 400 Euro entstand. Ein Rentner fuhr mit seinem BMW die Robert-Bosch-Straße Richtung Rudolf-Diesel-Straße entlang. Als er sich gerade auf Höhe der Firma Meyer/Fahrzeugbau befand, fuhr von diesem Firmengelände ein Gabelstaplerfahrer zwischen zwei geparkten Lastkraftwagen unvermittelt auf die Fahrbahn und stieß gegen den linken vorderen Reifen des BMW. Dadurch wurde die Felge beschädigt und auch ein Plattfuß war die Folge.
Der Staplerfahrer als auch ein Mitarbeiter nahmen kurz Kontakt mit dem Autofahrer auf. Ohne ihre Personalien zu übermitteln gingen sie ihrer Wege.

Außenspiegel beschädigt

SCHWEINFURT. Auf gut 100 Euro Reparaturkosten sitzt im Moment eine Mercedes-Halterin. Sie parkte ihr Fahrzeug von Montagabend mit Dienstagmorgen vor der Bauschstraße 7 am linken Fahrbahnrand.
Ein Unbekannter beschädigte vermutlich beim Vorbeigehen den Spiegel so, dass dieser nun leicht nach unten gebogen ist.

Verkehrszeichen geklaut

SCHWEINFURT. Ein Verantwortlicher einer Schweinfurter Firma kam zur Polizeiinspektion und erstattete Anzeige wegen Diebstahls eines Verkehrszeichens. Das Baustellenschild wurde durch einen Mitarbeiter der Firma am 25. Juni, gegen 17 Uhr, letztmalig in der Sattlerstraße gesehen. Festgestellt wurde der Diebstahl am 30. Juni, gegen 10 Uhr. Die Wiederbeschaffung des Schildes wird mit 100 Euro angegeben.

Um Hinweise bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT