Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Unfallfluchten: Polizei bittet um Zeugenhinweise

Fahrer einen roten Fahrzeuges gesucht

SCHWEINFURT. Eine Unfallflucht ereignete sich am Mittwoch im Zeitraum von 14:00 – 16:55 Uhr auf dem Parkplatz „Am Friedhof“. Nachdem ein Autofahrer beim Einparken an einem blauen Opel hängen geblieben war, entfernte er sich vom Unfallort, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Am geparkten Fahrzeug konnte man Kratzspuren an der Stoßstange hinten links feststellen. Die Unfallspuren lassen darauf schließen, dass das gesuchte Fahrzeug rot bis weinrot ist und Schäden im vorderen Bereich aufweist.

Rundum verkratztes Fahrzeug

SCHWEINFURT. Auf gut 2500 Euro Reparaturkosten sitzt momentan ein Ford-Halter. Er parkte sein Fahrzeug am Mittwoch nach Mitternacht in der Lüderitzstraße. Dort stand das Fahrzeug bis zum Mittag, als ein Unbekannter den Pkw mit einem unbekannten Gegenstand rundum verkratzte.

Windschutzscheibe beschädigt 

SCHWEINFURT. Rund 1000 Euro Schaden verursachte ein bislang Unbekannter an einem geparkten schwarzen Passat im Zeitraum vom 29.06.2015, 19 Uhr – 01.07.2015, 11:30 Uhr. Offensichtlich setzte der Täter mit einem spitzen Gegenstand im oberen rechten Bereich der Windschutzscheibe des Fahrzeuges an, was dazu führte, dass die Scheibe teilweise durchbrach.

Zeugen, die Angaben zu der Sachbeschädigung auf dem Parkplatz der Firma Windora in der Max-Planck-Straße 4 machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Schweinfurt zu melden.

Um Hinweise bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT