Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

Geklärte Unfallflucht in Werneck

 

Unfallflucht mit 7500 Euro

WERNECK. Am Donnerstag im Zeitraum von 15:15 – 16:45 Uhr ereignete sich eine Unfallflucht, bei der ein Schaden in Höhe von ca. 7500 Euro entstand. Der Besitzer eines Anhängers stellte diesen am Sportplatz ab. Als er ihn wieder anhängen wollte, rollte dieser rückwärts den Hang hinunter und auf das Baugelände eines 59-jährigen Mannes. Dabei verschob der Anhänger drei Bauschuttcontainer und beschädigte diese. Alle drei wiesen deutliche Dellen auf.

Anzeige wegen Unfallflucht

Damit war es aber noch nicht genug. Der Anhänger rollte gegen eine Betonstahlmauer, wobei Beton aus dieser herausgerissen wurde. Endlich kam der Anhänger dann zum Stehen. Anstatt sich zu erkennen zu geben, holte der Mann seinen Anhänger mit seinem Lkw wieder ab und entfernte sich vom Unfallort. Der Anhängerbesitzer konnte ermittelt werden, auf ihn kommt nun eine Anzeige wegen der Unfallflucht zu.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT