Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

Zeugenaufruf: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Unfall in Kreuzungsbereich

SCHWEINFURT. Zur Klärung eines Verkehrsunfalles, der sich am Dienstagvormittag an der Kreuzung John-Fitzgerald-Kennedy-Ring zur Oskar-von-Miller-Straße ereignet hat, sucht der aufnehmende Beamte nach unbeteiligten Zeugen. Denn beide beteiligte Verkehrsteilnehmer, eine Autofahrerin und ein Radfahrer, wollen angeblich bei „grün“ den Kreuzungsbereich passiert haben.

Beide hatten angeblich grün

Gegen 11.15 Uhr fuhr eine 39-jährige mit ihrem roten Opel Corsa auf dem Ring, aus südlicher Richtung, auf die Kreuzung zu. Zur gleichen Zeit wartete ein 85-jähriger Radfahrer bereits an der Kreuzung. Er stand auf Höhe eines Fußgängerüberweges bei „rot“. Nach dem Umschalten trat er in seine Pedale und kollidierte sodann mit dem Auto.

Schmerzen im Hüft- und Oberschenkelbereich

Die Enddreißigerin gab an, dass die Ampel für ihre Richtung ebenfalls „Grünlicht“ gezeigt habe. Beide Beteiligte, die Autofahrerin wegen eines Schocks und der Fahrradfahrer wegen Schmerzen im Hüft- und Oberschenkelbereich, wurden vom Rettungsdienst in Schweinfurter Krankenhäuser abtransportiert. Der Sachschaden am Auto und Fahrrad wird auf insgesamt 2000 Euro beziffert.

Um Hinweise bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT