Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten

Hoher Blechschaden

SENNFELD. An der Kreuzung Hermann-Schumann-Straße zur Kreuzstraße ereignete sich am Montagmittag der Zusammenstoß zweier Fahrzeuge, bei dem beide Fahrzeugführer leicht verletzt wurden und ein geschätzter Blechschaden von rund 12 000 Euro entstanden ist. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Vorfahrt missachtet

Gegen 12.10 Uhr missachtete ein 25-jähriger VW T5-Führer die Vorfahrt an der Kreuzung und fuhr der vorfahrtsberechtigten 43-jährigen Opel Zafira-Lenkerin ungebremst in deren linken Fahrzeugseite. Dadurch wird der Opel an den gegenüberliegenden Fahrbahnrand gewuchtet, wodurch noch einige Randsteine aus ihrer Verankerung gerissen worden sind. Der Unfallverursacher wird wegen leichten Verletzungen vom Rettungsdienst in ein Schweinfurter Krankenhaus weggebracht. Die Opelfahrerin wollte sich anschließend selbständig in hausärztliche Behandlung begeben.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT