Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

Beim Taschendiebstahl erwischt

Täter flüchtet

Dank den Beobachtungen eines Zeugen konnte am Mittwochabend ein amtsbekannter Drogensüchtiger mit Migrationshintergrund bereits kurz nach einem Diebstahl festgenommen werden. Die zuvor von ihm gestohlene Tasche konnte deshalb an das überglückliche Opfer gleich wieder zurückgegeben werden. Gegen 20 Uhr hielt sich der Gast in einem Restaurant am „Markt“ auf.

Von Zeugen beobachtet

Dabei beobachtete er eine weitere männliche Person, die in seiner Nähe saß. Auf einmal streckte der seinen Fuß zu einem Nebentisch aus und „angelte“ sich damit eine Damenhandtasche, die von ihrer Besitzerin auf dem Boden abgelegt worden war. Ohne dass die Frau es merkte, zog er sie an einem Träger nun langsam und vorsichtig zu sich herüber und nahm sie an sich. Gleich darauf stand er auf und verließ das Lokal.

In Tatortnähe festgenommen

Der Zeuge ging dem 33-Jährigen nach und verständigte die Polizei. Deshalb konnte der Dieb noch in Tatortnähe festgenommen werden. Bis auf einen auf der Flucht aus der Tasche verlorenen Geschenkgutschein war noch der sämtliche Inhalt vorhanden. Nach einer Beschuldigtenvernehmung wurde der Täter wieder entlassen. Zu seinem sowieso schon großen Vorstrafenregister kommt jetzt noch eine Diebstahlsanzeige hinzu.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT