Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

Taxi kontra Polizeifahrzeug

Unfall an Kreuzung

NIEDERWERRN. Am frühen Sonntagmorgen ist es in Niederwerrn in der Hainleinstraße, an der Kreuzung zur Ehrlichstraße, zu einen Verkehrsunfall zwischen einem Taxi und einem Polizeifahrzeug gekommen.

Die Beamten der Polizeiinspektion Schweinfurt fuhren mit ihrem Dienstfahrzeug auf der Hainleinstraße. Zum gleichen Zeitpunkt befuhr ein 37 – jähriger Taxifahrer mit seinem Taxi die Ehrlichstraße. An der Kreuzung überquerte er die Hainleinstraße ohne anzuhalten.

Stoppschild missachtet

Die Ehrlichstraße ist an der Einmündung mit einem Stoppschild versehen und der Taxifahrer hätte anhalten müssen. Ungebremst prallte er dann in das uniformierte Fahrzeug der Polizeiinspektion Schweinfurt. Die beiden Beamten, als auch der Taxifahrer hatten noch Glück – alle drei wurden durch den Zusammen prall nicht verletzt. Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt – Werneck nahmen dann den Verkehrsunfall auf. An den beiden Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT