Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

Unfall: Rollerfahrer landet im Graben

 

 

Seitenabstand falsch eingeschätzt

SCHWEBHEIM. Leichte Verletzungen erlitt ein Rollerfahrer bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag auf der Staatstraße 2271 zwischen Schwebheim und Schweinfurt. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt. Gegen 16.15 Uhr fuhr der 30-Jährige mit seinem Zweirad in Richtung Schweinfurt. Dabei wurde er von einem Gleichaltrigen mit seinem Lkw-Gespannfahrer überholt.

 

Der schätzte jedoch anscheinend den Seitenabstand falsch ein und scherte zu früh wieder ein. Deshalb drängte er den Rollerfahrer von der Fahrbahn, ohne ihn jedoch zu berühren. Der Rollerfahrer lenkte in den angrenzenden Straßengraben, wo er zu Fall kam. Wegen seiner erlittenen Prellungen wollte er nachher selbstständig seinen Hausarzt aufsuchen.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT