Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

Unfallfluchten aus Stadt und Landkreis

Unfallspuren an der Front

SCHWEINFURT. Am Donnerstag um 8 Uhr stellte die Besitzerin ihren schwarzen Ford Focus in der Paul-Gerhardt-Straße ab. Bei der Rückkehr zum Pkw gegen 14.20 Uhr erkannte sie sogleich frische Unfallspuren an der rechten Fahrzeugfront. Anscheinend war ein anderer Autofahrer beim Ein- oder Ausparken daneben gegen ihren Ford gestoßen. Ohne der gesetzlichen Meldepflicht nachzukommen, ist er anschließend davongefahren. Der Schaden am Ford beträgt mehrere hundert Euro.

Gegen Leiplanke „gedotzt“ 

OBERWERRN. Ein bis dato unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß in der Rechtskurve ortsausgangs von Oberwerrn, Fahrtrichtung zur B 19, gegen die Leitplanke und beschädigte diese. Ohne sich weiter darum zu kümmern flüchtete der Verursacher von der Unfallstelle. Der Schaden beträgt 1000 Euro. Die Unfallzeit liegt zwischen dem Freitag vergangener Woche und der Feststellung durch den zuständigen Straßenwärter am Montagmittag dieser Woche.

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT