Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Unfallfluchten: Zeugenhinweise gesucht

Fahrradfahrer gesucht

SCHWEINFURT. Zu einer Unfallflucht, die sich vor der Anschrift „Am Bergl 51“ zugetragen hat, wird als Verantwortlicher ein Fahrradfahrer gesucht. Zwischen Freitag, 19 Uhr, und Samstag, 9.30 Uhr, parkte vor der Adresse ein silberner Nissan Micra.

Als die Nutzerin am Samstag zu ihrem Auto zurückkam bemerkte sie einen frischen Schaden am linken hinteren Licht. Der Spurenauswertung nach zu urteilen ist ein Fahrradfahrer dagegen gestoßen und hat sich danach unerkannt aus dem Staub gemacht. Die Reparaturkosten werden mit mehreren hundert Euro veranschlagt.

Autotür versus Autotür

SCHWEINFURT. Am Samstag parkte ein Autobesitzer seinen SUV der Marke Ssangyong Rexton, silberfarben, auf dem Parkplatz des E-Centers am Bergl. Von 14.20 bis 15.10 Uhr war er in den angrenzenden Märkten. Als er zurückkam erkannte er einen frischen Unfallschaden an seiner Fahrertür. Den vorgefundenen Spuren nach zu urteilen entstand der Schaden durch das Dagegenschlagen einer anderen Autotür. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne der gesetzlichen Meldepflicht nachzukommen. Die Höhe des Schadens wird auf 500 Euro geschätzt.

Um Hinweise bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT