Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Verkehrskontrolle: Betrunkener Radfahrer erwischt

Trunkenheit im Verkehr

SCHWEINFURT. Wegen Trunkenheit im Verkehr muss sich demnächst ein 45-jähriger Schweinfurter vor der Staatsanwaltschaft verantworten. Am späten Sonntagnachmittag wurde er in der Florian-Geyer-Straße von einer Streifenwagenbesatzung zu einer Verkehrskontrolle angehalten.

2,08 Promille

Weil eine deutliche „Fahne“ zu riechen war, durfte er in den Handalkomaten pusten. Hier wurde dann das Ergebnis von 2,08 Promille angezeigt. Jetzt war die Fahrt für ihn zu Ende, sein Drahtesel wurde am Kontrollort sicher abgestellt und anschließend ging es zur Polizeiwache. Hier wartete bereits ein benachrichtigter Arzt, der eine Blutentnahme vornahm.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT