Symbolbild Würzburg
Symbolbild Würzburg

Zahlreiche Unfallfluchten: Hinweise gesucht

Gegen Silberlinde gekracht

SCHWEINFURT.Ein Verantwortlicher des Servicebetriebs Bau- und Stadtgrün der Stadt Schweinfurt meldete eine Unfallflucht von der Europaallee. Dabei ist ein Schaden von mehreren hundert Euro entstanden.

Zwischen Sonntag, 17 Uhr, und Montag, 10 Uhr, stieß vermutlich der Fahrer eines Lkw gegen eine von der Stadt aufgestellte Silberlinde. Der Unfallflüchtige kam kurz nach der Ausfahrt des Kreisverkehrs bei der Amsterdamstraße nach rechts von der Fahrbahn ab. Danach überfuhr er den Bordstein und stieß gegen die neben der Fahrbahn gepflanzte Silberlinde. Sie wurde beinahe komplett entwurzelt. Anschließend flüchtete er, ohne der gesetzlichen Meldepflicht nachzukommen.

Gegen Stoßstange gestoßen

SCHWEINFURT. Vor der Seestraße 9 parkte ein blauer Seat Altea im Zeitraum von Montag, 20. Juli, bis Sonntagmittag, 26. Juli. Irgendwann in dieser Zeit stieß ein bis dato unbekannter Autofahrer mit seinem Fahrzeug gegen die hintere Stoßstange des Seat und verkratzte diese erheblich. Der Schaden wird auf 500 Euro beziffert. Vom Unfallflüchtigen ist derzeit noch nichts bekannt.

Kennzeichen abgelesen

BERGRHEINFELD. Eine 68-Jährige hat am Montagnachmittag in der Schweinfurter Straße einen Unfall gebaut und ist danach einfach davon gefahren. Ein Zeuge konnte ihre Kennzeichen aber ablesen. Die Beschuldigte muss sich jetzt demnächst wegen Unfallflucht bei der Staatsanwaltschaft verantworten.

Gegen 14.15 Uhr wollte die Opel Meriva-Lenkerin vom Pfarrweg nach links in die bevorrechtigte Schweinfurter Straße einbiegen. Dabei unterschätzte sie vermutlich die Geschwindigkeit eines von links kommenden 40-jährigen Renault Clio-Fahrer falsch ein und bog trotzdem ab. Der 40-Jährige leitete sofort eine Vollbremsung ein und zog sein Auto zusätzlich nach rechts, um eine Kollision zu verhindern. Dabei stieß er jetzt zwar nicht gegen den Opel der Unfallverursacherin, aber in Folge der Lenkbewegung kam er zu weit nach rechts und touchierte einen geparkten Ford Focus.

An den beiden Autos entstand ein geschätzter Schaden von rund 4000 Euro. Die Unfallverursacherin fuhr weiter und konnte später an der Halteradresse angetroffen und vernommen werden.

Dellen und Kratzer hinterlassen

NIEDERWERRN. In Höhe der Flemingstraße 4 ereignete sich am Montag eine Unfallflucht, bei der am angefahrenen Auto geschätzte 1000 Euro Schaden entstanden ist. Der betreffende silberne Mazda 3 stand von 8.50 bis 9.05 Uhr vor besagter Anschrift am rechten Fahrbahnrand. Als die Fahrerin zu ihrem Auto zurückkam, sah sie sofort den eingedellten und verkratzten vorderen linken Kotflügel. Vom flüchtigen Verursacherfahrzeug konnten Lacksplitter gesichert werden.

Um Hinweise bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0.

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT