Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Familienstreit: Vater schlägt Sohn

Sohn flüchtete

DITTELBRUNN. Am Samstagvormittag geriet ein 18jähriger mit seinem 40jährigen Vater in der Wohnung Am Haardtwald in Streit. Dabei schlug der Vater dem Sohn mehrmals mit der Hand ins Gesicht, wodurch dieser Schmerzen verspürte und eine gerötete Wange erlitt. Der Sohn flüchtete sich dann vor seinem Vater ins Bad und verschloß die Türe.

Lebensbeendende Drohungen

Daraufhin wurde er und sogar der Rest der Familie noch vom Vater mit lebensbeendenden Handlungen bedroht. Der Vater war leicht alkoholisiert und hatte sich bereits aus der Wohnung entfernt, als die alarmierte Polizei eintraf. Er konnte jedoch unweit der Wohnung angetroffen werden. Ihm wurde letztendlich ein Platzverweis erteilt und für 10 Tage ein Kontaktverbot zur Familie ausgesprochen

Diese Meldung beruht auf einem Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt.

v

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT