Symbolbild Schweinfurt
Symbolbild Schweinfurt

Converse ändert nach 98 Jahren erstmals Design

„Chucks“ rund um den Globus im Trend

Es lässt sich nicht abstreiten: Converse All Star Schuhe gehören zu den erfolgreichsten Turnschuhmodellen der Geschichte. Egal ob jung oder alt, seit Jahrzenten trägt man die im Volksmund genannten „Chucks“ rund um den Globus mit großer Begeisterung. Während andere Schuhe meist gepflegt und geschützt werden, sind die Kulttreter besonders unter Jugendlichen abgelatscht und dreckig erst richtig im Trend. 98 Jahre lang hat man im allseits bekannten Design keinen Veränderungsgrund gesehen – kurz vorm 100. Jubiläum wurde nun die Turnschuh-Revolution angekündigt.

Kultschuhe künftig bequemer

Grund für Aufregung soll diese Veränderung aber nicht sein: Wie der Nike-Konzern, zu welchem Converse bereits seit über zehn Jahren gehört, mitgeteilt hat, soll die „altehrwürdige Ästhetik“ des Kultschuhs selbstverständlich gewahrt werden. Das Augenmerk bei der Veränderung läge hauptsächlich im Komfort: Durch ein neues Material in der Sohle soll mehr Polsterung entstehen, lästige Schweißfüße sollen durch ein perforiertes Wildleder-Futter minimiert werden.

Veränderung angeblich auf Wunsch von Eltern

Begründet wurde die Veränderung nicht wie erwartet mit zu wenig Gewinn – im Gegenteil: „Wir haben noch nie so viele Chuck Taylors verkauft wie heute“, erläuterte Converse-Chef Jim Calhoun erst kürzlich. Ausschlaggebend war eher der Wunsch vieler Eltern, sich und ihren Kindern mehr Komfort zu bieten. Denn, so stylisch die bunten Kultschuhe auch aussehen mögen – besonders bequem waren sie nach einer gewissen Zeit auf den Beinen nicht mehr.

„Chuck Taylor All Star II“ wird teurer

Ob der beliebte Sneaker auch nach der gefürchteten Veränderung noch der allseits beliebte Straßenschuh bleibt oder sich zu einem dick gepolzterten Turnschuh entwickelt, bleibt vorerst abzuwarten. Nur eines steht bereits fest: Der so genannte „Chuck Taylor All Star II“ wird teurer! In den Vereinigten Staaten müssen Kunden künftig 75 statt bislang 50 Doller hinblättern, das Halbschuhmodell kostet dann 70 statt nur 45 Dollar.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT